Beiträge von Ambotaku

    Vielen Dank für Euer Mitgefühl !


    Es würde uns beide sehr freuen, zumindest hier im Forum an Legendary teilzuhaben.

    Danke für dies großzügige Angebot - auch seitens Irene.

    So bleiben wir auf dem Laufenden - auch wenn ich mal (wie bis heute) im Krankenhaus bin, wo mir nur ein Tablet zur Verfügung steht.

    Leider muss ich meine Bewerbung hier doch temporär zurückstellen .


    Momentan ist abzusehen, dass mich in der nächsten Zeit einige Krankenhausbesuche und Therapiemaßnahmen von regelmäßigem Spielen abhalten werden.


    Eine spätere neue Bewerbung mag ich nicht ausschließen - gerade weil dies schöne Forum eher ermöglicht mit Mitspielern in Kontakt zu bleiben. So etwas hat leider nicht jede Gilde.


    In diesem Sinne bis vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt.


    ESO bleiben Irene und ich sicher weiter erhalten - auch wenn wir wohl eher unregelmäßig spielen - wenn sich Gelegenheiten ergeben.

    Sorry - an frühe Besucher meines Profils.


    Ich musste mich erst mal ins Forum rein finden und habe deshalb erst eben meine Profil-Eintragungen abgeschlossen.


    Da ich ein Vielschreiber bin, habe ich zuerst eine viel zu lange Bio (Über mich) geschrieben und musste sie ein paarmal zusammenstreichen, bis sie da rein passte. So ist eigentlich nur ein Überblick meiner "Spieler-Karriere" übrig geblieben und Persönliches musste ich leider streichen - was nicht bedeutet, dass ich darüber lieber nichts geschrieben hätte.

    Vielen Dank für die nette Begrüßung und die Aufnahme in die Gilde 8) .
    Ich bin auch begeistert für dies gut gepflegte und mit viel Liebe gestaltete Forum - so etwas habe ich seit meinen seligen GuildWars- und Lotro- Zeiten nicht mehr gesehen, die meisten ESO- Discord-Bretter sind ja so attraktiv und informativ wie das schwarze Brett im Aldi-Markt.


    Da ein gutes Forum gehört für mich zu einem guten Spielerlebnis, rechnet da mit einer regen Beteiligung meinerseits, denn manchmal ist mir eher zum Lesen und Schreiben als zum Spielen zumute - so wie auch heute.


    Ich habe deshalb mal einen (hoffentlich interessanten) Beitrag zur Spielpsychologie (Ludologie) beigetragen:


    Was für ein Spielertyp seid Ihr ? Findet es heraus ! :P

    Meine Frau Irene (@Eire_Ann), 63 Jahre und ich, Klaus ( Ambotaku) 65 Jahre - nun beide Rentner - spielen schon seit 2005 gemeinsam diverse Rollenspiel-Adventures / MMORPGs. Angefangen haben wir mit GuildWars 1+2, später einige Zeit HdRO und seit der Beta-Phase - mit Unterbrechungen - ESO. In den Zwischenphasen spielten wir kooperative RPGs wie die Witcher-Reihe und Divinty: Original Sin.


    Ludologisch sind wir klare “Explorer” bzw. “Socializer”, d.h. wir suchen die “Immersion”, das tiefe Eintauchen gemeinsame Erkunden einer uns gebotenen Spielwelt, sei es eindrucksvolle Atmosphäre, gute Story, knifflige Rätsel oder Geheimnisse.

    https://www.ludologie.de/spielforschung/spielertypen/


    Kompetitive Spielweisen (PvE Endgame, Titel, Ranking oder gar PvP) liegen uns beiden gar nicht.


    Das und unser “gesetztes” Alter macht uns eine Teilnahme an Raids und “progressiven” Spielinhalten schwer, wir brauchen derlei “Herausforderungen” nicht und meiden sie eher.


    Leider hat sich unsere derzeitige Gilde über die Zeit zu einer Progress-Gilde gewandelt und ein Grinden nach gerade aktuellen META-Zeug, Puppen - Kämpfe, um hohe DPS-Werte nachzuweisen und der zunehmende Anteil der Gilden-Aktivitäten in diesem Bereich sind nicht unser Ding. Langwierige Boss-Kämpfe sind für uns nur Reizüberflutung und eine unschöne Mischung aus Stress und Langeweile.


    Hier hoffe ich nun einige Menschen zu finden, um gemeinsam (zu viert in normalen Dungeons) oder mit mehr Gefährten in Tamriels großer offener Welt noch Unentdecktes zu erschließen und noch Unerfahrenen dabei zu helfen.


    Wir sind beide eher “Stoffies”, also Magicka-Fernkämpfer mit ~1500 (ich) bzw ~1200CP (Irene), ich spiele in letzter Zeit aber auch einen Stamina Templer und Hüter, also eher DD/Solo und ich allenfalls als Reserve-Heiler.


    Was mir bei Euch auf Anhieb gefällt, ist das Forum, denn ich lese und schreibe gerne viel und hasse das inhaltliche und verbale Chaos in den Discord-Foren der meisten Gilden. Ich fand Euch im deutschem ESO-Facebook-Forum.


    Darum schon mal sorry für den vielleicht etwas lang geratenen Bewerbungs - Text.